Gelotologie – das ist die Lachforschung. Sie ist in den 60er Jahren durch den Journalisten Norman Cousins entstanden. Er hatte eine schmerzhafte Erkrankung der Wirbelsäule im rheumatischen Formenkreis.
Im Verlauf seiner Krankheit stellte Norman Cousins fest, dass seine Schmerzen für einige Stunden nachließen, und er sogar schlafen konnte, wenn er sich lustige Filme ansah, Comics las oder worüber auch immer, herzlich lachte.
Diese Erkenntnis veröffentlichte er in seinem Buch „Der Arzt in uns selbst“, womit er einen Grundstein für die Gelotologie legte. Lachen ermöglicht einen Perspektivenwechsel – weg vom Schmerz – hin zur Freude. Außerdem haben die Lachforscher festgestellt, dass beim herzhaften Lachen entzündungshemmende, schmerzstillende Substanzen freigesetzt werden, die dazu beitragen können die Schmerztoleranz zu erhöhen.

 

WEISHEITEN

"Es gibt nicht den geringsten Beweis dafür, dass das Leben ernst sein muss!"
(Brendon Gill)

"Lachen ist Leben und umgekehrt"
(Oscar Wilde)

"Bist du hungrig, so singe. Schmerzt dich etwas, so lache."
(Jiddische Weisheit)

"Glücklich ist der Mensch, der über sich selbst lachen kann. Er wird immer etwas haben, das ihn belustigt." 
(Habib Burgiba)

"Um zu wissen, ob das Essen schmeckt, müssen wir es probieren. So ist es auch mit dem Lachen. Wir merken erst, dass es uns bekommt, wenn wir es tun."
(Meister Seo)

"Lachen ist Gesundheit, die ansteckend ist!"
(Niccel Steinberger)

"Ein gesunder Mensch lacht und ist glücklich"
(Swami Sivananda)

"Und dass Er es ist, der Lachen und Weinen erschaffen hat."
(Koran, Sure 53:43)

"Dienet dem Ewigen mit Freude"
(10. Psalm von König David)

"Wie bringt man Gott zum Lachen? Erzähl ihm deine Pläne!"
(Geflügeltes Wort, um sich selbst nicht so wichtig zu nehmen; gefunden in „Lachende Propheten“ von H-A Korp)

"Derjenige, der Frieden gefunden hat, kann gar nicht anders als lächeln."
(Rumi)

 


Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!